EIn Blick in die Zukunft? Wenn die neue VG-Wort-Regelung wahr wird

Die VG Wort hatte 2013 gerichtlich erstritten, dass Dozenten die Literatur einzeln melden müssten, die sie in Skripten verwenden oder digital bereitstellen. Die Hintergründe hatte ich bereits in diesem Artikel beschrieben. Nach einer mittelgroßen Aufregung haben sich die KMK und die VG Wort für das Jahr 2016 noch einmal auf eine pauschale Vergütung geeinigt, d.h. im nächsten Jahr muss […]

Weiterlesen von "EIn Blick in die Zukunft? Wenn die neue VG-Wort-Regelung wahr wird"

Zurück in die Vergangenheit: Einzelmeldungen an die VG Wort ab 2016(?)

Wie Andreas Wittke sagen würde: mein Lieblingsselbstgeißelthema „VG Wort“, diesmal anlässlich diesen Artikels in der SZ: „E-Legal“. Der Untertitel ist dabei etwas irreführend (Skripte unterlagen wie alles schon immer dem Urheberrecht), denn eigentlich ändern sich „nur“ die Spielregeln bei der Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke in der Hochschullehre. Das Thema selbst ist auch nicht so neu: das […]

Weiterlesen von "Zurück in die Vergangenheit: Einzelmeldungen an die VG Wort ab 2016(?)"

Muss man für erfolgreiche Lehre „der/die Auserwählte“ sein?

Was man halt Samstag nachts so macht: ich bin auf ein Video gestoßen, in dem die Weihnachtsvorlesung meines ehemaligen Matheprofs Bernhard Ganter von einem (ehemaligen/immernoch?) Studenten vertont wurde. Die Folien stehen im Netz, ich frage lieber nicht, ob der Nutzer die Genehmigung dazu hatte. tl;dr Die Hattie-Studie bestätigt: es kommt auf den Lehrer an. Aber was […]

Weiterlesen von "Muss man für erfolgreiche Lehre „der/die Auserwählte“ sein?"

„Roast“-Methode

Ich habe eine Idee für eine Kreativitätsmethode. Die Idee basiert weder auf Referenzen noch auf sonstigen wissenschaftlichen Vorgehensmodellen oder -vorgehensweisen, sie ist schlichtweg nicht wissenschaftlich entstanden. Dennoch gefällt sie mir gut. Daher will ich sie hier (und ggf. auch noch zu weiteren Gelegenheiten) zur Diskussion stellen. (Das geht schneller, als sie zu publizieren und akzeptiert […]

Weiterlesen von "„Roast“-Methode"

[SOOC1314] Post-Halbzeit

Tja, so kurz nach dem „Bergfest“ des SOOC1314 und so kurz vor dem MOOCCamp13 prokrastiniere ich gerade durch das Lesen von SOOC-Beiträgen der Teilnehmer, „erwische“ mich in Begeisterung und fühle mich zum Zwischenfazit genötigt. Ich hatte hier meine Erwartungen an den neuen Durchlauf formuliert (wagemutig, wie ich bin) und was steht da? Wir haben mit diesem […]

Weiterlesen von "[SOOC1314] Post-Halbzeit"

Die 2. eScience Netzwerkkonferenz

Mein Teilprojekt CELePro im eScience-Netzwerk Sachsen ist ja seit Ende Mai eigentlich beendet (die Dokumentation ist noch in Arbeit). Vom 11.–13.06. fand die Netzwerkkonferenz in Dresden statt, in der ich einige Ergebnisse vorstellen konnte. Da die Veranstaltung mit der Summer School verknüpft war, waren alle Poster und Präsentationen auf Englisch – Challenge Excepted! Das Rahmenprogramm […]

Weiterlesen von "Die 2. eScience Netzwerkkonferenz"